Go to Top

„Traumasensible Medizin“ in Witten

Herzliche Einladung zu unserem MuM-Seminar „Traumasensible Medizin“ am 6. April in Witten!

Wir freuen uns darauf mit euch in in diesem Seminar zu Lernen, wie wir traumasensibel mit uns und unseren Patient*Innen umgehen können!

*Was erwartet dich? 

Eine Mischung aus Theorie und Selbsterfahrung u.a. zu folgenden Fragen:
– Was ist Trauma und wie entsteht es?
– Was kann ich tun, um mich und meine Patient*Innen im stressigen Berufsalltag vor überfordernden Situationen zu schützen?

*Dozentin

Wir freuen uns Angela von Rotz als erfahrene Trauma- und Bewegungstherapeutin mit einer Ausbildung in Somatic Experiencing (SE) und NARM (neuroaffective relational model) an unserer Seite zu haben. 

*Für wen ist das Seminar?

Das Seminar richtet sich vor allem an Menschen, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder sich in der Ausbildung, bzw. dem Studium dazu befinden, z.B. aus dem Breich Medizin, Psychologie, Pflege, Geburtshilfe, Therapie. Kommst du aus einem anderen Bereich und bist dir unsicher, ob das Seminar etwas für dich ist? Dann schreib uns gerne an. 

Die Anmeldung und mehr Informationen findest du hier:

Wir freuen uns auf dich ♡